Rhein-​Kreis Neuss – „CHECK IN Berufswelt“: Jugendliche infor­mier­ten sich über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis NeussFür Jugendliche der Jahrgangsstufen 9 bis 13 öff­ne­ten jetzt über 40 Unternehmen, Hochschulen und andere Einrichtungen im Rhein-​Kreis Neuss ihre Türen, um über die Berufschancen der Zukunft zu informieren. 

Bei der durch die Kommunale Koordinierung der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ unter­stütz­ten Aktion „CHECK IN Berufswelt“ erhiel­ten die Schülerinnen und Schüler zahl­rei­che Auskünfte über Ausbildungsberufe und duale Studienmöglichkeiten.

CHECK IN Berufswelt“ bie­tet für alle Beteiligten Vorteile: Unternehmen suchen einer­seits qua­li­fi­zierte Auszubildende, um dem aktu­el­len und künf­ti­gen Fachkräftemangel vor­zu­beu­gen, Jugendliche sind ande­rer­seits auf der Suche nach pas­sen­den Perspektiven. Die Teilnahme an der Aktion kann daher ein Türöffner für den pas­sen­den Einstieg in die Arbeitswelt sein.

CHECK IN Berufswelt“ ist eine gemein­same Initiative der Wirtschaft im Rhein-​Kreis Neuss, im Kreis Viersen sowie in Krefeld und Mönchengladbach und fin­det an vier unter­schied­li­chen Tagen in den ein­zel­nen Regionen statt.

(75 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)