Meerbuscher HV – Herbstpause mit einem CAMP der INTERSPORT HANDBALLSCHULE

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Die Handballsaison ist in ihrer ers­ten regu­lä­ren Pause.

Über die Herbstferien wird der Spielbetrieb ruhen und es fin­den keine Spiele statt.

Doch trotz allem wird in den Herbstferien der Handball nicht zu kurz kommen.

Wie bereits in einem frü­he­rem Artikel ange­kün­digt, wird die Intersport Handballschule beim Meerbuscher HV gas­tie­ren. „Das ist eine super Möglichkeit für die Kids, die Ferien und damit die damit ver­bun­dene Handballpause zu ver­kür­zen. Das Programm ist super und die Kinder kön­nen sich inner­halb von 4 Tagen rich­tig wei­ter ent­wi­ckeln.”, so Markus Knychas, Vorstandsmitglied des MHV.

Das Camp wird vom 21.10. 2020 – 24.10.2020 für Kinder zwi­schen 6 und 11 Jahren stattfinden.

Das Handballcamp wird eine 4‑tägige Trainingseinheit, wel­che von einem erfah­re­nen Trainer aus der Handball-​Academy Kiel gelei­tet wird. Neben indi­vi­du­el­len Grundlagen wer­den auch Koordination und Körperbeherrschung auf dem Tagesplan ste­hen. Es wer­den täg­lich 2 zwei­stün­dige Trainingseinheiten statt­fin­den. Für Verpflegung und Getränke wird an allen Tagen gesorgt sein.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung fin­den Sie im Internet unter www​.hand​ball​-camp​.de .

ES SIND NOCH EIN PAAR WENIGE PLÄTZE FREI – schnell sein lohnt sich also.

(88 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)