Jüchen: Aufmerksamer Anwohner infor­miert Polizei nach Einbruch in Hofladen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen-​Hochneukirch (ots) In der Nacht zum Mittwoch (7.10.) bra­chen Unbekannte in einen Hofladen am „Buschhof” ein. 

Durch Geräusche auf den Vorfall auf­merk­sam gewor­den, beob­ach­tete ein Anwohner, gegen 1:50 Uhr, zwei dun­kel geklei­dete Männer, die sich an einer Tür zu schaf­fen mach­ten. Nachdem der Zeuge das Duo ent­deckte, gaben sie Fersengeld.

  • Der auf­merk­same Anwohner beschreibt die Flüchtigen wie folgt: unge­fähr 180 Zentimeter groß, beide waren schwarz geklei­det und sie tru­gen jeweils eine schwarze Kapuze.

Nach ers­ten Erkenntnissen mach­ten die Einbrecher keine Beute. Eine Fahndung nach den Tatverdächtigen, durch die zwi­schen­zeit­lich infor­mierte Polizei, ver­lief bis­lang erfolglos.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Sie bit­tet wei­tere Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen im Tatortbereich gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 zu melden.

(89 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)