Dormagen – Stadt sucht Erzieherinnen und Erzieher

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Die Stadt Dormagen sucht aktu­ell Erzieherinnen und Erzieher sowie wei­tere päd­ago­gi­sche Fachkräfte in Voll- und Teilzeit. Derzeit gibt es in Dormagen 34 Kindertagesstätten, davon sind sie­ben in städ­ti­scher Trägerschaft. Es han­delt sich um unbe­fris­tete Fachkraftstellen, auch im Springerbereich.

Der Beruf als Erzieherin ist ein sehr abwechs­lungs­rei­cher, ver­ant­wor­tungs­vol­ler und erfül­len­der Job“, sagt die Leiterin der größ­ten Kita in Dormagen, Guntraud Preisler, die seit Jahren Kinder in ihrer Entwicklung för­dert. „Über die Jahre wach­sen einem die Kleinen rich­tig ans Herz. Wir Erzieherinnen beglei­ten und unter­stüt­zen sie täg­lich und freuen uns mit ihnen über jeden ein­zel­nen Schritt, den sie geschafft haben.“

Die Stadt Dormagen bie­tet unbe­fris­tete Stellen mit hohen tarif­ver­trag­li­chen Leistungen und einer groß­zü­gi­gen zusätz­li­chen Altersvorsorge. 30 Urlaubstage und eine zusätz­li­che leis­tungs­ori­en­tierte Vergütung gehö­ren ebenso zum Arbeitsvertrag wie regel­mä­ßige Fortbildungsangebote in unter­schied­li­chen Bereichen.

Interessierte wer­den gebe­ten, eine Bewerbung an die Stadt Dormagen, zu Händen Marlies Fuchs, Paul-​Wierich-​Platz 2, 41539 Dormagen zu rich­ten. Weitere Informationen gibt es tele­fo­nisch bei Marlies Fuchs, Teamleitung und Fachberatung der städ­ti­schen Kindertageseinrichtungen, unter 02133 257 505.

(51 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)