Neuss: Gelegenheit macht Diebe – Kripo sucht Fahrradeigentümer

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) In der Nacht zu Freitag (02.10.), gegen 03:00 Uhr, geriet ein 18-​Jähriger am Berliner Platz ins Visier von Streifenbeamten der Polizei. Grund dafür war das aus­ge­schal­tete Licht am Fahrrad des jun­gen Mannes. 

Darauf ange­spro­chen ver­wi­ckelte sich der Kontrollierte zudem in Widersprüche hin­sicht­lich der Herkunft des Fahrrads. Als die Polizisten die Rahmennummer über­prü­fen woll­ten, flüch­tete der Verdächtige plötz­lich zu Fuß über die Fesserstraße und anschlie­ßend in die Burgunderstraße.

Doch nach weni­gen hun­dert Metern ver­lor er den Sprint gegen die Ordnungshüter. Aufgrund des nun kon­kre­ten Verdachts, räumte der 18-​Jährige ein, das angeb­lich unver­schlos­sene Rad gestoh­len zu haben, um damit zu sei­ner Freundin zu fahren.

Die Polizisten stell­ten das offen­sicht­li­che Beutestück sicher. Die wei­te­ren Ermittlungen über­nahm das Kriminalkommissariat 21, das nun den Eigentümer des roten Damenrads der Marke „Giant”, Typ „Freerider” sucht.

Sichergestelltes rotes Damenfahrrad – Eigentümer gesucht

Hinweise wer­den unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegengenommen.

(73 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)