Neuss – Fahrbahn der Rheintorstraße wird ange­ho­ben: Verkehr wäh­rend der Herbstferien nur einspurig

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – In den Herbstferien vom 12. bis vor­aus­sicht­lich 23. Oktober 2020 wird auf der Rheintorstraße ein bar­rie­re­freier Zugang zur Fußgängerbrücke über das Hafenbecken 1 zum Insel- und Uferpark gebaut.

Dazu wird die Rheintorstraße auf einer Länge von rund 55 Metern in Höhe der Collingstraße ange­ho­ben. Während der gut zwei­wö­chi­gen Bauphase wird der Verkehr rund 200 Meter ein­spu­rig an der Baustelle vor­bei geführt und mit einer Baustellenampel geregelt.

Während der Arbeiten wird die Anbindung von der Collingstraße auf die Rheintorstraße voll­ge­sperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Rettungsfahrzeuge kön­nen die Baustelle jeder­zeit pas­sie­ren. Für wei­tere Rückfragen und Auskünfte steht Ihnen Jochen Posner unter den Rufnummern 02131–906607 oder 0173–2596066 und Michael Welter unter den Rufnummern 02131–906611 oder 0173–7240509 gerne zur Verfügung.

Umleitungen wer­den aus­ge­schil­dert, orts­kun­dige Autofahrer wer­den gebe­ten den Baustellenbereich weit­räu­mig zu umfah­ren. Weitere aktu­elle Infos gibt es im Internet unter www​.bau​stel​len​ra​dar​-neuss​.de.

(142 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)