Neuss: Polizei ermit­telt nach Schmuckfund – Eigentümer gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Rosellen (ots) Am 22. September wur­den bei Grünschnittarbeiten an der Altebrücker Straße, neben der Zufahrt zum Schützenplatz Allerheiligen, diverse Schmuckstücke auf­ge­fun­den, die zuvor unter Strauchwerk ver­steckt lagen.

Da die gold- und sil­ber­far­be­nen Ringe und Kettenglieder bis­lang kei­ner Straftat zuge­ord­net wur­den, aber durch­aus Beute eines Einbruchs sein könn­ten, ermit­telt nun die Kripo.

Anhand von Bildern der auf­ge­fun­de­nen Stücke sucht die Polizei nach den recht­mä­ßi­gen Eigentümern. Hinweise wer­den beim zustän­di­gen Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegengenommen.

Aufgefundener Schmuck – Hinweise nimmt die Polizei unter 02131 300–0 entgegen.
(138 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)