Neuss – Zeughauskonzerte: Saison 2020/​2021

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Das in Paris lebende Quatuor Modigliani fei­erte in der ver­gan­ge­nen Saison sein 15-​jähriges Bestehen und blickt auf eine beein­dru­ckende Karriere zurück, in der die Musiker auch immer wie­der in Neuss gas­tiert haben. 

Am Mittwoch, 7. Oktober 2020, um 18 und 20 Uhr wird es gemein­sam mit der nie­der­län­di­schen Cellistin Harriet Krijgh die Saisoneröffnung der ZeughausKonzerte 2020/​2021 im Zeughaus Neuss, Markt 42–44, geben.

Das Konzert beginnt mit Wolfgang Amadeus Mozarts frü­hem schwung­vol­len Divertimento in F‑Dur, das dem jun­gen Amadé nach sei­ner Italienreise nur so aus der Feder floss. Lichte Farben und weite Formen, von höchs­ter gestal­te­ri­scher Spannung erfüllte Bögen prä­gen Franz Schuberts »spä­tes«, Streichquintett C‑dur, bei des­sen Interpretation das Quatuor Modigliani dann von der fabel­haf­ten Harriet Krijgh am zwei­ten Cello unter­stützt wird.

Weltweit hat sich das Quatuor Modigliani als eines der meist­ge­frag­ten Quartette sei­ner Generation eta­bliert, das in den ehr­wür­digs­ten Konzertsälen und Streichquartettserien auf­tritt. „...es ist ein Vergnügen zu hören, mit wel­chem Élan, wel­chem Spielwitz und wel­cher jugend­li­chen Kraft die vier hier agie­ren, ohne hemds­är­me­lig zu werden.

Immer bleibt Gleichgewichtigkeit der vier Stimmen, klang­li­che Delikatesse, har­mo­ni­sche und dyna­mi­sche Wachsamkeit und rhyth­mi­sche Pointiertheit das Ziel. Das klingt unan­ge­strengt, sou­ve­rän und unge­mein elas­tisch.“ schrieb Streicherpabst Harald Eggebrecht in der Süddeutschen Zeitung. Eine beson­dere Auszeichnung war es für das Quatuor Modigliani im März 2017 als ers­tes Streichquartett im Großen Saal der Elbphilharmonie zu spielen.

Die junge Niederländerin Harriet Krijgh ist eine der auf­re­gends­ten und viel­ver­spre­chends­ten Cellistinnen der Gegenwart. Ihr kan­ta­bles und aus­drucks­star­kes Spiel berührt und begeis­tert Publikum wie Presse glei­cher­ma­ßen. Harriet Krijgh ist Preisträgerin zahl­rei­cher Wettbewerbe. In der Saison 2015/​2016 war sie „Rising Star“ der European Concert Hall Organisation (ECHO). In Nachfolge von Janine Jansen lei­tete sie für zwei Spielzeiten das Internationale Kammermusikfestival in Utrecht.

Das all­jähr­lich im Sommer statt­fin­dende Festival „Harriet & Friends“, von ihr 2012 auf Burg Feistritz in Österreich ins Leben geru­fen, wurde 2018 erst­mals um eine Winteredition erwei­tert. Ihr Instrument ist ein von Domenico Montagnana im Jahre 1723 in Venedig gebau­tes Cello mit einer Stradivarius Schnecke, wel­ches Ihr von der Prokopp Stiftung zur Verfügung gestellt wird.

Die Muziekbiennale Niederrhein 2020 lotet in die­sem Jahr das Thema „Tiefen“ aus. Die uner­gründ­li­chen Tiefen und himm­li­schen Höhen des Streichquintetts in C sind bei die­ser Saisoneröffnung Bestandteil des Festivals. In Kooperation mit der MUZIEKBIENNALE NIEDERRHEIN 2020.
Aufgrund der aktu­el­len Situation wer­den die Zeughauskonzerte bis Ende des Jahres zunächst dop­pelt gege­ben: Die gut ein­stün­di­gen Konzerte mit etwas ver­kürz­ten Programmen fin­den ohne Pause statt. Der Mund-​Nasen-​Schutz ist auf allen Laufwegen und im Foyer zu tra­gen. Am Sitzplatz kann er direkt abge­nom­men werden.

Einzelkarten kön­nen seit dem 14. September 2020 an den bekann­ten Vorverkaufsstellen, über die Karten-​Hotline unter 02131/​5269 9999 oder über das Internet unter www​.zeug​haus​kon​zerte​.de bestellt wer­den (zuzüg­lich Servicekosten). Die Doppelkonzerte bis ein­schließ­lich Dezember 2020 sind bereits alle ausverkauft.

(30 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)