Kaarst – Stadt bie­tet Möglichkeit der Laubentsorgung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Die Stadt Kaarst bie­tet auch in die­sem Jahr wie­der die Möglichkeit an, zusätz­lich auf den öffent­li­chen Gehwegen gesam­mel­tes Laub an fünf Samstagen im städ­ti­schen Baubetriebshof in Vorst (Am Bauhof 2) abzugeben.

Jahreszeitlich bedingt wird in den kom­men­den Wochen mehr Laub anfal­len. Das bedeu­tet einen erhöh­ten Entsorgungsbedarf für die Kaarster Bürger:

Das Laub ent­lang des eige­nen Grundstücks darf nicht in die Straßenrinne gekehrt wer­den. Die Abholintervalle der Biotonne sind teil­weise nicht aus­rei­chend, um die Laubmengen zu entsorgen.

An fol­gen­den Samstagen kann in der Zeit zwi­schen 9 und 13 Uhr das Straßenlaub abge­ge­ben werden:

10.10.2020
24.10.2020
07.11.2020
21.11.2020
05.12.2020

Eine Abgabe außer­halb der genann­ten Termine ist nicht mög­lich. Dafür wer­den in die­sem Jahr erst­mals Laubsammelcontainer im Stadtgebiet auf­ge­stellt. Von Oktober bis Anfang Dezember kön­nen Bürger ihr Laub zusätz­lich in den Laubcontainern ent­sor­gen. Das Angebot besteht zunächst testweise.

(116 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)