Meerbusch – Straßenbauarbeiten: Hohegrabenweg zwei Wochen gesperrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Ab Montag, 5. Oktober, erhält der Hohegrabenweg zwi­schen den Straßen Auf den Steinen und Im Bachgrund eine neue Deckschicht. Unter der neuen Deckschicht wird zusätz­lich eine so genannte Asphaltbewehrung verlegt. 

Das ver­län­gert die Nutzungsdauer der Straße. Schadhafte Pflasterflächen in der Fahrbahn wer­den durch Asphalt ersetzt. Während der etwa zwei­wö­chi­gen Arbeiten muss der Hohegrabenweg im betrof­fe­nen Bereich kom­plett gesperrt werden.

Radfahrern emp­fiehlt die Stadtverwaltung, über die Fahrradstraßen In der Meer /​Niederdonker Straße aus­zu­wei­chen. Autofahrer soll­ten vor­über­ge­hend über Düsseldorfer und Neusser Straße fahren.

(150 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)