Rhein-​Kreis Neuss – Kommunalwahl 2020: Stichwahl zum Landrat – wei­tere Ergebnisse

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-Kreis Neuss – Bei der Kommunalwahl, am 13.09.2020, konnte sich der Amtsinhaber Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (CDU) mit 49.73 % der Stimmen knapp nicht durchsetzen. Gemäß des Wahlrechtes, keine absolute Mehrheit (über 50 %), wurde eine Stichwahl erforderlich.

Diese Stichwahl fand am vergangenen Sonntag, 27.09.2020, statt und hier erreichte Landrat Petrauschke (CDU) die erforderliche Mehrheit (59.76 %), um das Amt für weitere fünf Jahre auszuüben. Sein Mitbewerber Andreas Behncke (SPD) erreichte 40.24 %. Die Wahlbeteiligung lag bei nur 33,32 %.

Das Kreisgebiet in der Übersicht:

Bis auf Dormagen, hier obsiegte die SPD, gingen alle Städte/ Gemeinde an die CDU.

Bei den Wahlen zum/ zur BürgermeisterIn in Dormagen, Grevenbroich, Neuss und Rommerskirchen gelang den SPD Amtsinhabern eine Wiederwahl. Dennoch siegte in Grevenbroich, Neuss und Rommerskirchen, bei der Landratswahl, der CDU Kandidat Petrauschke .

Die Ergebnisse in den Städten/ der Gemeinde in der Übersicht:

 

(384 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)