Jüchen: Mann nach Streit erheb­lich ver­letzt – Polizei ermit­telt wegen schwe­rer Körperverletzung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen (ots) In der Nacht zu Sonntag (27.09.), gegen 4 Uhr, eska­lierte ein Konflikt zwi­schen einer Gruppe Fußgänger und den Insassen eines Pkw der­ma­ßen, dass ein 29-​jähriger Dormagener schwere Verletzungen davon trug. 

Nach Zeugenaussagen soll ein 39-​Jähriger mit einer Bierflasche zuge­schla­gen haben. Die Polizei stellte vor Ort (Markt /​Odenkirchener Straße) eine deut­li­che Alkoholisierung der Beteiligten fest.

Der schwer­ver­letzte 29-​Jährige musste von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht wer­den. Zu den Hintergründen der Tat ermit­telt nun die Kripo.

(285 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)