Nach Wohnungseinbruch in Orken: Polizei fahn­det mit Bildern nach Verdächtigen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Für nur 6,- Euro pro Monat haben Sie auch Zugang zu [+Premium]:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€25,00
€50,00
€99,00
Powered by

Grevenbroich-Orken (ots) An einem Freitag im Januar (31.01.2020) brachen zwei bislang noch unbekannte Täter, in der Zeit zwischen 17:35 bis 20:15 Uhr, in ein Einfamilienhaus an der Herderstraße ein.

Gewaltsam verschafften sich die Männer Zutritt zu den Räumlichkeiten und durchsuchten das Haus nach Wertsachen. Die Täter entwendeten Schmuck und Uhren. Eine Videokamera filmte das kriminelle Tun der Tatverdächtigen.

Inzwischen liegt ein richterlicher Beschluss zur Veröffentlichung der Aufnahmen vor. Mit diesen Bildern fahndet jetzt das Kriminalkommissariat 14 der Polizei im Rhein-Kreis Neuss nach dem Duo.

Die beiden Gesuchten werden folgendermaßen beschrieben:

  • Der eine Täter ist ungefähr 25 bis 35 Jahre alt und hat eine athletische Figur. Zum Tatzeitpunkt trug der Mann einen Dreitagebart und kurze dunkle Haare. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke mit hellem Kragen, einem hellem Hemd, einer heller Hose und dunklen Handschuhen.
  • Sein Komplize ist etwa im selben Alter und hat ebenfalls eine sportliche Statur. Zum Tatzeitpunkt trug der Mann einen Fünftagebart und mittellange dunkle Haare. Bekleidet war er mit einer hellen Jacke, einem hellem Hemd, einer Jeans und schwarzen Handschuhen.

Bisherige Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bislang ohne Erfolg. Hinweise zur Identität der Gesuchten nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

Die Bilder der Öffentlichkeitsfahndung können unter folgendem Link abgerufen werden: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/grevenbroich-wohnungseinbruchdiebstahl

(189 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)