Korschenbroich – Ortsschilder gestoh­len: Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich-​Kleinenbroich – Am Wahlwochenende, 12. und 13. September 2020, sind Schilderdiebe in Kleinenbroich unter­wegs gewe­sen. Die Unbekannten haben drei Ortsschilder gestoh­len, die an den in den Ort her­ein­füh­ren­den Straßen ange­bracht waren.

Die Ortsschilder an der Durchfahrt der L 381 (Ratz von Frenz Straße) und an der K4 (Glehner Straße) wur­den aus den Rohrrahmen her­aus­ge­schraubt. Das Herausnehmen der Schilder muss daher an jedem Standort einige Minuten gedau­ert haben.

Betroffen ist der Landesbetrieb Straßenbau sowie der Rhein-​Kreis Neuss. Bei der Polizei wurde bereits Anzeige wegen Diebstahls erstat­tet. Die Stadtverwaltung Korschenbroich bit­tet jetzt um Mithilfe bei der Aufklärung.

Zeugen, die eine der­ar­tige Aktion beob­ach­tet haben, kön­nen sich direkt bei der Polizei (02131 3000) melden.

(514 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)