Neuss: Kontrolle über Auto ver­lo­ren – Verkehrsunfall for­dert drei Verletzte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Norf (ots) In der Nacht zu Freitag (18.09.), gegen 1:30 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem Verkehrsunfall mit Verletzten an der Thomas-​Mann-​Straße in Norf. 

Nach ers­ten Erkenntnissen befuhr ein 24-​jähriger Neusser mit sei­nem Opel Corsa die Nievenheimer Straße in Richtung Neuss-​Allerheiligen, als er kurz nach dem Verlassen des Kreisverkehrs aus bis­lang unge­klär­ten Gründen von der Fahrbahn abkam. Er querte den angren­zen­den Grünstreifen und kol­li­dierte anschlie­ßend mit einem Baum und drei an der Thomas-​Mann-​Straße gepark­ten PKW.

Der Fahrer sowie seine bei­den Beifahrer, ein 24-​jähriger Mönchengladbacher und ein 23-​Jähriger aus Neuss, wur­den dabei teils schwer ver­letzt. Sie wur­den mit einem Rettungswagen in umlie­gende Krankenhäuser gebracht. An allen betei­lig­ten PKW ent­stand zudem erheb­li­cher Sachschaden. Der Opel Corsa war nicht mehr fahr­tüch­tig und musste abge­schleppt werden.

Das Verkehrskommissariat der Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

(215 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)