Rhein-​Kreis Neuss – Erneuerung Fahrbahndecke K26 in Evinghoven: Vollsperrung erfor­der­lich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Rhein-​Kreis Neuss – Die Antoniterstraße (K26) im Ortsteil Rommerskirchen-​Evinghoven erhält eine neue Fahrbahndecke. Der Abschnitt beginnt am Ortseingang von Oekoven/​Deelen und endet an der Kreuzung Widdeshovener Straße (K26/​K27).

Wie das Kreistiefbauamt mit­teilt, wer­den die Vorarbeiten im Laufe die­ser Woche abge­schlos­sen, so dass am Samstag, dem 19. September, die neue Fahrbahndecke ein­ge­baut wer­den kann. Dazu ist für den Straßenverkehr eine ein­tä­gige Vollsperrung erfor­der­lich; der Gehweg ist wei­ter nutz­bar.

Es wird eine Umleitungsstrecke über Deelen, Oekoven, Barrenstein und Widdeshoven ein­ge­rich­tete und aus­ge­schil­dert. Die Buslinien wer­den eben­falls umge­lei­tet und Ersatzhaltestellen ein­ge­rich­tet. Die nach der Fahrbahndeckenerneuerung anste­hen­den Restarbeiten wer­den dann wie­der unter halb­sei­ti­ger Sperrung durch­ge­führt.

(277 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)