Kaarst: Fahrraddieb ding­fest gemacht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst, Düsseldorf (ots) Zivilbeamte der Polizei im Rhein-​Kreis Neuss kon­trol­lier­ten am Samstag (12.9.), gegen 19:45 Uhr, „Am Neumarkt” in Kaarst einen jun­gen Mann, der mit einem hoch­wer­ti­gen Fahrrad der Marke „Bulls” unter­wegs war. 

Bei der Überprüfung stellte sich her­aus, dass das Herrenrad am Vortag in Düsseldorf ent­wen­det wor­den war. Daraufhin klick­ten die Handschellen und der 23-​Jährige wurde vor­läu­fig festgenommen.

Im Rahmen der Durchsuchung konn­ten die Fahnder beim Verdächtigen Aufbruchswerkzeug sowie Bargeld fest­stel­len. Beides wurde sicher­ge­stellt bzw. beschlagnahmt.

Der Verdächtige ist in der Vergangenheit auf­grund ähn­lich gela­ger­ter Delikte ver­ur­teilt wor­den. Er gab an, das Fahrrad selbst von einem Unbekannten erwor­ben zu haben.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dau­ern an.

(71 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)