Meerbusch-​Gymnasium: 59 SchülerInnen bestehen die Zertifkatsprüfung für Französisch DELF

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – 59 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 bis Q2 des Städtischen Meerbusch-​Gymnasiums (SMG) haben die inter­na­tio­nal aner­kannte Zertifikatsprüfung für Französisch als Fremdsprache diplôme d’études en lan­gue fran­çais (DELF) bestanden. 

Schulleiterin Dorothee Schiebler ver­leiht die Urkunden, die vom fran­zö­si­schen Ministerium für Bildung, Hochschulen und Forschung aus­ge­stellt werden.

DELF ist ein inter­na­tio­nal aner­kann­tes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache und beschei­nigt die Kompetenzniveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen von den Stufen A1 bis B2. Einmal bestan­den, ist das Sprachzertifikat DELF unbe­grenzt gül­tig und attes­tiert die Beherrschung der vier Sprachkompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen, schrift­li­cher und münd­li­cher Ausdruck.

Am SMG absol­vier­ten 47 Schülerinnen und Schüler erfolg­reich die Prüfung für die Niveaustufe A1, vier für das Niveau A2, zwei für B1 und sechs für das Niveau B2. Für die meis­ten war die Motivation an der Prüfung teil­zu­neh­men, die eige­nen Fähigkeiten zu tes­ten. „Ich habe das gemacht, weil es toll ist, wenn man am Ende das Diplom hat und weiß, dass man etwas geschafft hat“ erklärt Ben aus der 8. Klasse. Charlotte, eben­falls aus der 8. Klasse fin­det, dass sie damit wich­tige Erfahrungen sam­meln konnte: „Das Diplom ist für mich ein Erfolg, der mich wei­ter moti­viert, Französisch zu lernen“.

Andere sehen darin aber auch einen Vorteil für ihre spä­tere Laufbahn. Schulleiterin Dorothee Schiebler ist stolz auf die Schülerinnen und Schüler und gra­tu­liert allen bei der Verleihung der Urkunden im Pädagogischen Zentrum des SMGs. Die Französischlehrerinnen hat­ten sie zuvor im Unterricht sowie in zwei DELF-​AGs dar­auf vor­be­rei­tet und sind stolz auf die Teilnehmer, die ihr Interesse und ihre Freude an der fran­zö­si­schen Sprache auch außer­schu­lisch unter Beweis gestellt haben.

Foto: SMG
(120 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)