Neuss: Radfahrer schwer ver­letzt – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weckhoven (ots) Am Freitag (11.9.) wur­den Polizei und Rettungsdienst zur Hochstadenstraße gerufen. 

Nach ers­ten Erkenntnissen war dort gegen 12 Uhr ein Fahrradfahrer auf dem Radweg gestürzt. Rettungskräfte brach­ten den 73-​jährigen Neusser mit schwe­ren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Zeugen, die den Unfall beob­ach­tet haben, wer­den um einen Anruf beim Verkehrskommissariat in Neuss (Telefon 02131 3000) gebeten.

(209 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)