Neuss – Hansewochenende in der Innenstadt: Hansestädte, Historische Fotos und Budenstraße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Kein Hansefest im übli­chen Sinne, aber ein Hansewochenende wird es am 19. und 20. September in der Neusser Innenstadt geben. Einbezogen ist wie immer der ver­kaufs­of­fene Sonntag von 13 bis 18 Uhr. 

An bei­den Tagen wer­den Markt und Konvent beson­dere Attraktionen prä­sen­tie­ren. Die fünf Hansestädte Brilon, Salzwedel, Kalkar, Wesel und Emmerich, sowie die Hansegesellschaft Neuss, die Jugendhanse, die Neusser-​Eine-​Welt-​Initiative (NEWI) und ein Stand zum Internationalen Hansetag 2022 wer­den sich auf dem Markt dem Publikum zeigen.

Eine kleine Minigolfbahn lädt zum Geschicklichkeitstest ein. Eingerahmt wird die­ses Ensemble durch eine beacht­li­che Ausstellung groß­for­ma­ti­ger his­to­ri­scher Fotomotive von Neusser Straßenzügen. Die Zukunftsinitiative Innenstadt Neuss (ZIN) und Neuss Marketing konn­ten so zusam­men mit dem Stadtarchiv ein bun­tes Hanseprogramm auf die Beine stellen.

Das ZIN-​Quartier Sebastianusviertel plant zudem am Konvent eine Budenstraße mit Elektroscooter-Parcour. 

(133 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)