Kreis unter­stützt Säbelfechter: Landrat über­gab Förderbescheid in Dormagen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss, Dormagen – Der Rhein-​Kreis Neuss unter­stützt die Säbelfechter: Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke über­reichte jetzt den ent­spre­chen­den Förderbescheid an die zustän­dige Abteilung des TSV Bayer Dormagen im Beisein von Benedikt Wagner, Weltmeister, Europameister und mehr­fa­cher Deutscher Meister. 

Tolle Leistungen brau­chen tolle Voraussetzungen, und wir als sport­be­geis­ter­ter Kreis betei­li­gen uns gern daran“, so Petrauschke. Olaf Kawald, Chef des Bundesstützpunkts und sport­li­cher Leiter des TSV Bayer Dormagen, bedankte sich für die Finanzspritze des Kreises und die damit ver­bun­dene Verbesserung der Trainingssituation der Kaderathletinnen und Kaderathleten.

Zur Optimierung des Bundes- und Landesstützpunktbetriebs in Dormagen wur­den die Reparatur fecht­spe­zi­fi­scher Technik, das Equipment für die Trainingsdokumentation, fahr­bare Spiegel sowie diverse Materialien für phy­sio­the­ra­peu­ti­sches, rege­ne­ra­ti­ves und ath­le­ti­sches Training bewilligt.

Mit einem Zuschuss in Höhe von 8000 Euro för­dert der Rhein-​Kreis Neuss die Mehraufwendungen von Bundesstützpunkten pro Jahr, die nun auch der Fecht-​Abteilung des TSV Bayer zugutekamen.

Finanzspritze für die erfolg­rei­chen Säbelfechter des TSV Bayer Dormagen (von links): Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke, Olaf Kawald und Benedikt Wagner. Foto: S. Büntig/​Rhein-​Kreis Neuss
(36 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)