Dormagen – Stadt prä­sen­tiert Wahlergebnisse auf dem Paul-Wierich-Platz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Wer bei der Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, die Wahlergebnisse live mit­ver­fol­gen will, hat dazu bei der städ­ti­schen Wahlpräsentation ab 18 Uhr auf einer Bühne vor dem Historischen Rathaus die Gelegenheit.

Die IT-​Abteilung der Stadtverwaltung stellt dort die aktu­ell ein­tref­fen­den Wahlergebnisse mit den Vergleichsdaten aus der Vergangenheit vor. „Wir haben uns wegen der Corona-​Pandemie bewusst für eine Open-​Air-​Veranstaltung ent­schie­den“, erklärt Robert Krumbein, Erster Beigeordneter und Wahlleiter.

Bei hof­fent­lich schö­nem Wetter kön­nen Interessierte die ab ca. 18:30 Uhr zu erwar­ten­den ers­ten Ergebnisse und die wei­tere Entwicklung auf einer gro­ßen LCD-​Wand ver­fol­gen. In der Außengastronomie auf Sitzplätzen auch ohne Mund-​Nasen-​Bedeckung. Vor der Bühne gel­ten die nor­ma­len Abstandsregeln und Maskenpflicht wie bei Markttagen.

Das vor­läu­fige Endergebnis aller fünf Wahlen (Landrat, Kreistag, Bürgermeister, Stadtrat, Integrationsrat) erwar­ten die Wahlexperten im Rathaus gegen 21 bis 21:30 Uhr.

Es gibt in Dormagen 51.476 Wahlberechtigte für die all­ge­mei­nen Kommunalwahlen und 12.507 Wahlberechtigte für die Wahl des Integrationsrates. Die 41 Wahllokale haben von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

(1.813 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)