Neuss: Nach Flucht und Widerstand: Mutmaßlicher Drogendealer auf der Furth festgenommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Furth (ots) Am Sonntag (06.09.), gegen 4:15 Uhr, bemerk­ten Polizisten bei ihrer Streifenfahrt einen Fahrradfahrer, der ohne Licht die Römerstraße befuhr. 

Bei Erblicken des Streifenwagens ver­suchte der bis dato Unbekannte Richtung Wolberostraße zu flüch­ten, hatte es dabei aber offen­bar so eilig, dass er die Kontrolle über sein Rad ver­lor und stürzte. Als sich die Beamten zu Fuß näher­ten, reagierte der junge Mann äußerst aggres­siv und irra­tio­nal. Er schrie, schlug und trat um sich.

Die Polizisten ver­such­ten ihn zu fixie­ren, doch dem Verdächtigen gelang zunächst noch ein­mal die Flucht. Auf einer Grünfläche endete diese nach weni­gen Metern. Dem 26-​Jährigen wur­den Handfesseln ange­legt, denn er wehrte sich wei­ter­hin nach Leibeskräften und hatte auch bereits einen der Beamten, durch einen Biss in die Hand verletzt.

Sein Verhalten könnte mög­li­cher­weise auf den Konsum von Drogen zurück­zu­füh­ren sein, den er auch gegen­über der Polizei ein­räumte. In sei­ner Kleidung fan­den die Polizisten drei Tüten mit mut­maß­li­chen Betäubungsmitteln, ver­mut­lich Amphetamin und meh­rere hun­dert Tabletten.

Die Drogen und auch das vor­mals genutzte Fahrrad wur­den sicher­ge­stellt. Dem mut­maß­li­chen Konsumenten und Drogenhändler ent­nahm ein Arzt eine Blutprobe. Sein Zustand machte die Einweisung in eine Fachklinik not­wen­dig. Die poli­zei­li­chen Ermittlungen gegen ihn führt nun das Kriminalkommissariat 12 der Neusser Polizei.

(151 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)