Meerbuscher HV – Saisonstart

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



05. September 2020, 14:00 Uhr – Anpfiff.

Endlich ging sie wie­der los – die Saison die schon jetzt keine nor­male Saison wer­den wird.

Der Meerbuscher HV ist wie­der im Spiel und star­tet mit einem Sieg der männ­li­chen D‑Jugend bei der TG 81 Düsseldorf in Saison. In einem tem­po­rei­chen Spiel konn­ten auch die neu hin­zu­ge­kom­me­nen Spieler aus der E‑Jugend her­vor­ra­gend inte­griert wer­den. Den Halbzeitsand von 3:7 konnte man sicher zum 6:20 aus­bauen, wobei sich viele Spieler in die Torschützenliste ein­tra­gen konnten.

Weniger erfolg­reich, aber durch­aus mit vie­len posi­ti­ven Momenten star­te­ten die E‑Jugend gegen TuS Erkrath und Tus Erkrath II in die Saison. Auch wenn das Ergebnis der gemisch­ten E‑Jugend sehr deut­lich aus­ge­fal­len ist ( 24:13 ), konnte man stre­cken­weise schon viele gute Fortschritte der „neu zusam­men­ge­wür­fel­ten” Mannschaft erkennen.

Die rein männ­li­che E‑Jugend konnte ihre gute Leistung lei­der am Ende nicht krö­nen, und ver­lor ihr ers­tes Spiel knapp mit 11:9. Das Trainerduo Sebastian und Jacek sahen in der ers­ten Halbzeit ein sehr enges Spiel, bis es in der 2. Halbzeit deut­li­cher wurde. Nach einer Auszeit in der zwei­ten Halbzeit beim Stand von 10:5 konnte noch ein­mal eine kurze Aufholjagd gestar­tet wer­den, jedoch kam diese lei­der etwas zu spät.

Eine her­vor­ra­gende Leistung konnte die männ­li­che C‑Jugend abru­fen, die ihr ers­tes Spiel deut­lich mit 14:24 bei der TG 81 Düsseldorf gewan­nen. Im ers­ten Spiel galt es zu zei­gen, dass die neu zusam­men­ge­setzte Mannschaft und das neue Trainerteam har­mo­nie­ren. Auch wenn es zur Halbzeit noch sehr eng war ( 7:10 ) und sogar noch der Ausgleich zu Beginn der zwei­ten Halbzeit hin­ge­nom­men wer­den musste, wurde der neue Torhüter der Meerbuscher zu einem star­ken Rückhalt und gab dem Spiel einen guten Auftrieb. Der Vorsprung konnte dann in der 2. Halbzeit kon­ti­nu­ier­lich aus­ge­baut wer­den, so dass es am Ende zu einem unge­fähr­de­ten 14:24 reichte. Team sowie Trainerteam bli­cken mit vie­len Eindrücken und einer lan­gen Trainings-​TODO-​Liste posi­tiv in die Saison.

Den Abschluss des Auftaktwochenendes machte die männ­li­che B‑Jugend, wel­che lei­der eine deut­li­che Niederlage im ers­ten Spiel hin­neh­men musste. Mit 28:14 war das Ergebnis ein­fach zu deut­lich. Leider ging das Team schnell und deut­lich in Rückstand, so dass man nicht nur die­sen, son­dern auch den „eige­nen Kopf” bekämp­fen musste. Nun gibt es viel im Training auf­zu­ar­bei­ten, die Niederlage schnell bei­seite legen und neu moti­viert ins 2. Spiel zu gehen.

(53 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)