Rhein-​Kreis Neuss – Jugendamt: Spielbus und Medienbus sind wie­der unterwegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Nach meh­re­ren Monaten Pause wegen der Corona-​Pandemie rol­len jetzt wie­der der Spielbus und der Medienbus durch Korschenbroich, Jüchen und Rommerskirchen. 

Andreas Bendt und Michael Hackling vom Kreisjugendamt freuen sich, dass die mobile Kinder- und Jugendarbeit nach Gesprächen mit den koope­rie­ren­den Schulen und Offenen Ganztagsschulen nun weitergeht:

Wir haben ein Hygienekonzept mit dem Kreisgesundheitsamt abge­stimmt und sind froh, dass wir unser Spiel- und Kreativangebot sowie die Medienarbeit unter Berücksichtigung der aktu­el­len Coronaregeln wie­der auf­neh­men kön­nen“, berich­ten sie.

Der Spielbus hat fol­gende Haltestellen auf dem Programm:

  • mon­tags von 13 bis 16 Uhr Gemeinschaftsgrundschule Frixheim in Rommerskirchen,
  • diens­tags von 13.30 bis 16.30 Uhr Grundschule Hochneukirch-​Otzenrath (Standort Otzenrath),
  • mitt­wochs von 13 bis 16 Uhr Maternus-​Grundschule in Kleinenbroich und don­ners­tags von 12.30 bis 15.30 Uhr Gutenberg-​Grundschule in Kleinenbroich.

Der so genannte Fuchsbus mit sei­nem medi­en­päd­ago­gi­schen Angebot hält jeweils von 13 bis 16 Uhr an die­sen Stellen:

  • mon­tags an der Gemeinschaftsgrundschule Jüchen,
  • mitt­wochs an der Gemeinschaftsgrundschule Herrenhoff und
  • don­ners­tags an der Lindenschule Gierath /​Bedburdyck (Standort Stessen).

Weitere Informationen rund um das Angebot des Kreisjugendamtes gibt es für den Medienbus bei Michael Hackling unter Tel. 02161 6104–5133 (E‑Mail: michael.hackling@rhein-kreis-neuss.de) und für den Spielbus bei Andreas Bendt unter Tel. 02161 6104–5136 (E‑Mail: andreas.bendt@rhein-kreis-neuss.de).

(110 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)