Rhein-​Kreis Neuss – Sirenen heu­len: Warntag soll die Bevölkerung sensibilisieren

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Am Donnerstag, 10. September, fin­det erst­mals ein bun­des­wei­ter Warntag statt, mit dem die Bevölkerung für die Bedeutung von Signalen in Notlagen wie Unwetter, Chemieunfall oder Stromausfall sen­si­bi­li­siert wer­den soll.

Pünktlich um 11 Uhr wer­den dann auch in den Kommunen im Rhein-​Kreis Neuss die vor­han­de­nen Warnmittel getes­tet. Dazu gehö­ren Sirenen und Lautsprecherfahrzeuge ebenso wie der Einsatz der Notfall-​Informations- und Nachrichten-​App (NINA).

Die erfolg­rei­che Umsetzung der kom­mu­na­len Warnkonzepte erfor­dert ein rei­bungs­lo­ses Zusammenspiel aller Beteiligten. Und da ver­hält es sich wie über­all im Leben: Das muss geübt wer­den“, erläu­tert Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke und ergänzt: „Unsere Kommunen haben indi­vi­du­elle Warnkonzepte ent­wi­ckelt, die auf die örtlichen Bedingungen abge­stimmt wur­den. Durch den Test kön­nen diese auch kon­trol­lie­ren, ob die Systeme noch auf dem aktu­el­len Stand sind und mög­li­cher­weise not­wen­dige Anpassungen vornehmen.“ 

Was bedeu­tet das Signal und wie muss ich mich jetzt ver­hal­ten? Diese Frage darf man sich nicht erst im Ernstfall stel­len, denn dann kann es zu spät sein. Deshalb wol­len wir mit der Aktion vor­sorg­lich sen­si­bi­li­sie­ren und infor­mie­ren“, betont Stefan Meuter vom Verband der Feuerwehren im Rhein-​Kreis Neuss. D

er gemein­same Appell von Petrauschke und Meuter fällt denn auch ein­deu­tig aus: „Merken Sie sich die Warnsignale der Sirenen, schal­ten Sie das Radio ein und instal­lie­ren Sie NINA auf ihrem Handy!“ Nähere Informationen über den Aktionstag ste­hen im Internet: https://​war​nung​-der​-bevoel​ke​rung​.de.

Illustration: Rhein-​Kreis Neuss
(190 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)