Meerbusch: Einbrecher kamen in den Abendstunden nach Büderich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) Am Mittwoch (02.09.) mel­de­ten Anwohner der Düsseldorfer Straße einen Einbruch in ihr Reihenhaus. 

Zwischen 19 und 22:30 Uhr, hat­ten sich unbe­kannte Täter über den rück­wär­ti­gen Garten zunächst Zutritt zum Grundstück und dann durch ein Fenster Zutritt zum Schlafzimmer ver­schafft. Bei der Suche nach Wertgegenständen stie­ßen sie auf Schmuck und flüch­te­ten anschlie­ßend uner­kannt mit ihrer Beute.

Die Kripo hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Neben Spuren vom Tatort set­zen die Ermittler auch auf mög­li­che Zeugen, die in dem kur­zen Zeitraum am Mittwochabend Verdächtiges an der Düsseldorfer Straße oder in der nähe­ren Umgebung beob­ach­tet haben.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

(118 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)