Verletztes Kind nach Sturz in Lichtschacht in Grevenbroich-Neurath

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Neurath (ots) Am 30.08.2020 gegen 15:30 Uhr kam es in Neurath auf der dor­ti­gen Sportanlage zu einem Unglücksfall, bei dem ein 4‑jähriger Junge ver­letzt wurde. 

Nach der­zei­ti­gem Ermittlungsstand befand sich der 4‑Jährige gemein­sam mit wei­te­ren Kindern und Erziehungsberechtigten auf dem Sportplatz im Grevenbroicher Stadtteil Neurath und spielte dort. Aus bis­lang unbe­kann­ter Ursache fiel der Junge dann in einen ca. 6 Meter tie­fen und 5 qm gro­ßen Lichtschacht.

Er konnte durch sei­nen Vater aus dem Schacht geret­tet und dem ein­ge­trof­fe­nen Rettungsdienst über­ge­ben wer­den. Der Junge wurde bei dem Sturz schwer ver­letzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

(1.340 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)