Grevenbroich: Verletzte nach Schlägerei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) Am Samstag, 29.08.2020, um vier­tel vor Sieben Abends, wur­den Beamte der Polizeiwache Grevenbroich zur Jülicher Straße ent­sandt, da sich hier eine Schlägerei zutra­gen sollte.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wur­den meh­rere Personen ange­trof­fen. Eine Schlägerei war nicht im Gange. Nach Klärung des Sachverhaltes ist momen­tan davon aus­zu­ge­hen, dass sich ein 67-​jähriger und ein 22-​jähriger nach einem Streit um einen Parkverstoß zunächst ver­bal und dann kör­per­lich aus­ein­an­der­ge­setzt haben.

Daran betei­lig­ten sich dann wei­tere Personen, die zum Teil unver­letzt bzw. leicht ver­letzt wur­den. Nur der 67-​jährige wurde in einem Krankenhaus behan­delt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen, ins­be­son­dere zu den Beteiligten an der kör­per­li­chen Auseinandersetzung aufgenommen.

(267 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)