Dormagen – Bundesprogramm NEUSTART KULTUR stellt Gelder für Buchhandlungen und Verlage bereit

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



[sc name=„dor” ]Die Bundesregierung stellt mit dem Förderprogramm NEUSTART KULTUR Gelder für Buchhandlungen (max. 7.500 Euro pro Buchhandlung) zur Verfügung, ein­zu­set­zen für Maßnahmen, die der Digitalisierung ihrer Vertriebswege dienen.

Dazu zäh­len u.a.:

  • Erstellung oder Aktualisierung von indi­vi­du­el­len Webshops, Webseiten, Social Media-​Accounts, Newslettern oder Apps sowie die Teilnahme an ent­spre­chen­den Schulungen.
  • Anschaffung eines digi­ta­len Warenwirtschaftssystems und zeit­ge­mä­ßer Hardware: PCs, Notebooks, Tablets, Headsets oder Webcams sowie Schulungen im Bereich EDV/​IT
  • Beratungen und Schulungen zu digi­ta­len Vertriebswegen
  • Erstellung pro­fes­sio­nel­ler digi­ta­ler Werbematerialien (z. B. Imagefilme).

Verlage kön­nen durch das Programm NEUSTART KULTUR Zuschüsse zu Druck- und Produktionskosten für Neuerscheinungen in Höhe von bis zu 10.000 Euro beantragen.

Vergeben wer­den die Fördergelder über den Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

(38 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)