Landrat über­gab den Förderbescheid: Rhein-​Kreis Neuss unter­stützt Sportbund

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



[sc name=„r‑kn” ]Der Kreissportausschuss hat dem Sportbund Rhein-​Kreis Neuss aus Mitteln des Rechnungsjahres 2020 einen Zuschuss in Höhe von knapp 112 000 Euro gewährt. 

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke über­gab den Förderbescheid jetzt im Grevenbroicher Ständehaus an den Vorsitzenden des Sportbundes, Dr. Hermann-​Josef Baaken. „Mit die­sem Geld unter­stüt­zen wir den Verband bei sei­ner Arbeit, das hoch­wer­tige Sportangebot in unse­ren Vereinen sicher­zu­stel­len“, so Petrauschke.

Der Zuschuss dient zur Abdeckung eines Defizits zur Vorbereitung und Durchführung von Aus‑, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für Übungsleiter, Jugendleiter und ehren­amt­li­che Vereinsfunktionäre in der Trägerschaft des Sportbundes, wie es im Bewilligungsbescheid heißt. Darüber hin­aus dient das Geld zur teil­wei­sen Abdeckung der Personal- und Sachkosten des Projekts „Zusätzliche Zielgruppenarbeit im Breitensport für Kinder und Jugendliche“.

Kinder und Jugendliche sind eine beson­ders wich­tige Zielgruppe für unsere Vereine. Dank der Unterstützung durch den Rhein-​Kreis Neuss kön­nen wir viele von ihnen für den Sport, unsere Werte wie Teamgeist und Fairplay und nicht zuletzt eine aktive und gesunde Lebensführung begeis­tern“, so Sportbund-​Chef Baaken.

Zuschuss für den Sportbund Rhein-​Kreis Neuss: Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke (links) über­gab den Förderbescheid an Verbandschef Dr. Hermann-​Josef Baaken. Foto: S. Büntig/​Rhein-​Kreis Neuss
(14 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)