Grevenbroich – „LeseLust“ in der Stadtbücherei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



[sc name=„gv” ]Das Lese-​Lust-​Team lädt am Donnerstag, 03. September, ab 18 Uhr zum nächs­ten Literatur-​Treff in die Stadtbücherei auf der Stadtparkinsel ein. 

Nach der lan­gen Zwangspause sind alle froh, dass diese unter­halt­sa­men Abende end­lich wie­der statt­fin­den kön­nen. Seit März wur­den regel­mä­ßige Teilnehmer der Veranstaltungen durch Ulrich Vesper und sei­nem Team online mit Lesetipps und dem Gedicht des Monats ver­sorgt. Als beson­de­ren Service wur­den die Unterlagen für Teilnehmer ohne Mailadresse sogar per­sön­lich vorbeigebracht. 

Beim nächs­ten LeseLust-​Abend in der Stadtbücherei geht es um die Welt der Tiere in der Literatur. Ob das von der Grevenbroicher Autorin Tanja Brandt ver­öf­fent­lichte Buch über Eulen oder die inter­es­san­ten Werke über Schimpansen von Jane Godall auch zum Thema „Tiere“ gibt es viel Lesenswertes auf dem Büchermarkt. Natürlich sind wie­der alle Besucher auf­ge­for­dert ihr Lieblingsbuch zum Thema mit­zu­brin­gen und vorzustellen. 

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, neue Teilnehmer sind in der Runde wie immer herz­lich will­kom­men, aller­dings ist eine vor­he­rige Anmeldung erfor­der­lich, da die mög­li­che Teilnehmerzahl begrenzt ist. Weitere Informationen gibt es in der Stadtbücherei oder unter der Telefonnummer 02181 /​608 – 643.

(24 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)