Meerbusch: Motorradfahrer ver­letzt – Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Ossum-​Bösinghoven (ots) Am Donnerstagabend (20.8.), gegen 19:05 Uhr, kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in Ossum-Bösinghoven.

Nach ers­ten Erkenntnissen schnitt ein Autofahrer an der Fischelner Straße die Kurve, so dass der ent­ge­gen­kom­mende Motorradfahrer stürzte und sich leicht ver­letzte. Der Autofahrer ent­fernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung bzw. den Verletzten zu kümmern. 

  • Es soll sich um eine sil­berne Limousine han­deln, an deren Steuer ein Mann im Alter von 35 bis 40 Jahren geses­sen haben soll.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131/​3000 entgegen.

(95 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)