Neuss: Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am Mittwochmorgen (19.8.) kam es zu einer Verkehrsunfallflucht mit einem Verletzten. Die Polizei hat Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht Zeugen.

Gegen 7:20 Uhr war ein Radfahrer auf der Heerdterbuschstraße aus Richtung „Am Hochofen” kom­mend in Richtung Düsseldorfer Straße unter­wegs. Aus einer Grundstücksausfahrt sei zu die­sem Zeitpunkt ein Pkw auf die Straße gefah­ren. Das Auto erfasste den Mann, so dass er Verletzungen erlitt. Das Fahrrad wurde eben­falls beschä­digt. Der Autofahrer setzte sei­nen Weg fort, ohne sich um den ent­stan­de­nen Schaden zu kümmern.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht Zeugen. Unter ande­rem soll ein wei­ßer Van zur Unfallzeit dort unter­wegs gewe­sen sein und sich nach dem Befinden des Radfahrers erkun­digt haben. Der Fahrer kommt als Zeuge in Betracht. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat in Neuss unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

(438 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)