Dormagen – Seniorenbeirat lädt zum Vortrag über Erben und Vererben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



[sc name=„dor” ]Wer erbt, wenn kein Testament vor­han­den ist? Wie ver­erbt man rich­tig? Streitigkeiten über ein Erbe haben schon man­che Familienbeziehungen gestört, und Freundschaften sind daran zerbrochen.

Jedoch kann ein Streit um das Erbe erspart wer­den, wenn man recht­zei­tig Vorsorge für den Todesfall trifft. Was genau dabei zu beach­ten ist und wel­che wei­te­ren Tipps es gibt, das erfah­ren Interessierte bei einem Vortrag am 3. September 2020.

Der Seniorenbeirat Dormagen lädt alle Interessierten zu einem kos­ten­lo­sen Vortrag von Rechtsanwalt Christian Müssemeyer um 15 Uhr ins Bürgerhaus Hackenbroich an der Salm-​Reifferscheidt-​Allee 20 ein. Dort wird der Erbrechtsexperte über das Vererben von Geld, Immobilen und Schulden spre­chen sowie die Möglichkeiten, das Erbe nicht anzutreten.

Wegen der Corona-​Schutzmaßnahmen ste­hen nur begrenzt Plätze zur Verfügung. Eine tele­fo­ni­sche Anmeldung bei Jutta Warstat ist unter 02133 257 327 erfor­der­lich. Der Eintritt ist frei. Das Bürgerhaus hat kos­ten­lose eigene Parkplätze.

(21 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)