Jüchen – beson­dere Ehejubiläen: Auf Besuche wird vor­erst verzichtet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



[sc name=„jue” ]Bürgermeister Harald Zillikens und seine bei­den stv. Bürgermeister Helmut Kreutz und Joachim Drossert ehren seit Jahren Bürgerinnen und Bürger der Stadt Jüchen, die ein beson­de­res Ehejubiläum (Goldhochzeit, Diamantene oder Eiserne Hochzeit) oder einen Geburtstag ab dem 90. feiern.

Bedingt durch die momen­tane Corona-​Pandemie wer­den diese Besuche der Bürgermeister bis auf Weiteres ein­ge­stellt um das Risiko einer Ansteckung für die älte­ren Bürgerinnen und Bürger in Stadt zu reduzieren.

(56 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)