Neuss: Mutmaßliche Wohnungseinbrecher gestört – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Vogelsang (ots) Am Samstag (15.08.), gegen 15:40 Uhr, ver­such­ten drei unbe­kannte Tatverdächtige, sich Zugang zu einem Zweifamilienhaus an der Schmolzstraße zu verschaffen. 

Sie hebel­ten das rück­wär­tig gele­gene Fenster auf und gelang­ten so ins Innere des Hauses. Viel wei­ter kamen sie jedoch nicht, da die Bewohner just zurück­ge­kehrt waren. Die drei Männer flüch­te­ten sogleich unerkannt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht nun Zeugen. Wer an der Schmolzstraße und Umgebung etwas Verdächtiges beob­ach­tet hat, etwa die drei Personen oder ein Fahrzeug, wird gebe­ten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 02131 300–0 in Verbindung zu setzen.

(246 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)