Rommerskirchen – Übergangswohncontainer Nettesheim: Feuerwehr löscht Zimmerbrand

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



[sc name=„roki” ]Am frü­hen Samstagmorgen, 15:08.2020 gegen 02:30 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Zimmerbrand in einem Wohncontainer am Fronhof in Nettesheim gerufen. 

Hier war es aus bis­lang unge­klär­ter Ursache zu einem Schwelbrand gekom­men. Das Feuer wurde rasch gelöscht. Alle Bewohner konn­ten recht­zei­tig das Gebäude ver­las­sen, es ent­stand kein Personenschaden.

Aus Sicherheitsgründen wur­den die Bewohner zunächst in ande­ren Unterkünften unter­ge­bracht. Bürgermeister Dr. Martin Mertens dankte allen Einsatzkräften für das schnelle und ent­schlos­sene Handeln.

Im Einsatz waren: LE82, C‑Dienst82, LE81, C‑Dienst81, LE36, FL ROM 3‑ELW1‑1 aus Evinghoven, A‑Dienst Rommerskirchen mit dem FL ROM 1‑KdoW‑1 und der RD NE 8‑RTW‑1

(189 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)