Korschenbroich – Fünfte Korschenbroicher Jugendkonferenz: Junge Ideen, Wünsche und Meinungen sind gefragt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



[sc name=„kor” ]Was Jugendliche in Korschenbroich ver­mis­sen, was sie unter­stüt­zen oder ändern möch­ten, kön­nen sie bei der fünf­ten Jugendkonferenz zur Sprache brin­gen. Alle jun­gen Leute ab elf Jahren sind dazu eingeladen.

Seit 2018 gibt es die Jugendkonferenz. Zu den Schwerpunktthemen gehör­ten bis­lang Initiativen zum Klima- und Naturschutz in der Stadt, die Digitalisierung in Schulen oder der Ausbau von Freizeitmöglichkeiten. Viele Impulse aus der Jugendkonferenz – wie der Ausbau oder die Renovierung von Freizeitstätten oder die Einrichtung einer Bürgermeister-​Sprechstunde für Jugendliche – sind bereits in die Tat umge­setzt worden.

Dazu zählt auch der von Jugendlichen gestal­tete Instagram-​Account k”broich4ju, der seit einem Jahr erfolg­reich läuft. Wie man im Redaktionsteam mit­ar­bei­ten kann, das wird einer der Punkte auf der Tagesordnung für den 26. August sein. In der Jugendkonferenz arbei­ten die Stadt Korschenbroich und die Schülervertretungen, das Jugendamt des Rhein-​Kreises Neuss und der Stadtjugendring zusammen.

Treffpunkt am Mittwoch, 26. August um 18 Uhr, ist der Ratssaal an der Don-​Bosco-​Straße 6.

(78 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)