Rommerskirchen – Markus Scheele und Monika Bohn fei­ern ihr Dienstjubiläum

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Dass heut­zu­tage noch lang­jäh­rige Dienstjubiläen in einem Unternehmen gefei­ert wer­den, ist eher zur Seltenheit geworden. 

Daher war es für Bürgermeister Dr. Martin Mertens und dem Allgemeinen Vertreter Hermann Schnitzler eine beson­dere Ehre, das 25-​jährige Dienstjubiläum von Markus Scheele und das 40-​jährige Dienstjubiläum von Monika Bohn zu feiern.

Markus Scheele ist seit dem 1. August 1995 bei der Gemeinde Rommerskirchen tätig. Er hat als Gemeindearbeiter beim Bauhof ange­fan­gen und übt diese Tätigkeit seit­dem immer noch mit viel Leidenschaft aus. Zusätzlich ist Scheele für den Schließdienst des Rathauses zustän­dig und auch der Freiwilligen Feuerwehr Rommerskirchen ange­hö­rig, sodass er jeder­zeit für Tageseinsätze ein­satz­be­reit ist.

Monika Bohn ist am 1. August 1980 in den Dienst der Gemeinde Rommerskirchen getre­ten. Angefangen hat sie mit einer Ausbildung in der mitt­le­ren Beamtenlaufbahn. Mittlerweile ist Bohn Gemeindeinspektorin und stell­ver­tre­tende Amtsleiterin des Amtes für Senioren und Soziales.

Ich freue mich, dass wir die beson­de­ren Lebensabschnitte mit den bei­den zusam­men fei­ern kön­nen“, so Schnitzler abschließend.

V.l.n.r.: Bürgermeister Mertens, Markus Scheele, Monika Bohn und Hermann Schnitzler. Foto: Gemeinde Rommerskirchen
(57 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)