Neuss: Polizei sucht mit Hubschrauber nach Vermisstem – Wer hat den 25-​Jährigen mit dem roten T‑Shirt gesehen?

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am Montagmorgen (10.8.) erhielt die Polizei die Information, dass ein 25-​Jähriger ver­misst wird. Er war zuletzt in Neuss an sei­ner Arbeitsstelle „An der Hammer Brücke” gese­hen worden. 

Der 25-​Jährige ist geis­tig behin­dert und ört­lich und zeit­lich nicht ori­en­tiert. Bisherige Suchmaßnahmen der Polizei, in die auch ein Polizeihubschrauber ein­ge­bun­den war, führ­ten nicht zum Auffinden des Vermissten. Die Polizei fragt daher:

Wer hat den 25-​Jährigen gese­hen oder kann Angaben zu sei­nem Aufenthaltsort machen? Folgende Beschreibung liegt zu ihm vor:

25 Jahre alt, 170 Zentimeter groß, kor­pu­lente Figur, schlep­pen­der Gang, braune kurze Haare. Er trug zuletzt ein rotes T‑Shirt, eine kurze dunkle Hose sowie Sandalen und Socken.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 22 unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

Nachtrag 11.08.2020

Neuss/​Düsseldorf (ots) Wir berich­te­ten mit unse­rer Pressemeldung vom 10.08.2020 über einen ver­miss­ten 25-​Jährigen aus Neuss. Der Mann konnte am Montagabend (10.8.) wohl­be­hal­ten durch Angehörige am Düsseldorfer Hauptbahnhof ange­trof­fen werden.

(614 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)