Neuss – Wer hat Lust auf Shakespeares „Ende gut – alles gut“? – Casting für Schauspielbegeisterte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss – Das Jugendensemble der Alten Post hat die Proben zu sei­ner mitt­ler­weile sechs­ten Produktion auf­ge­nom­men. Diesmal geht es – frei nach Shakespeare – um den Klassiker „Ende gut, alles gut“.

Der Fokus liegt auf den Hauptfiguren Helena, Bertram, Gräfin und König. Das Jugendensemble möchte sich unter der Leitung von Regisseur Dennis Palmen und Choreografin Stefanie Lenz unter ande­rem mit den Themen Oberflächlichkeit, Beziehungssuche, Standesunterschiede und Geschlechterrollen beschäf­ti­gen. Es wer­den noch Mitspielende gesucht.

Am Sonntag, 16. August 2020, um 15 Uhr fin­det des­halb ein Casting in der Alten Post statt. Vorsprechen kön­nen junge Leute zwi­schen 13 und 18 Jahren mit unter­schied­li­chen Talenten: Neben Sprechtheater und klas­si­schen Texten wird es auch wie­der Bewegungselemente und Chorographien geben. Außerdem ist geplant, Impulsworkshops in den Bereiche Schauspiel und Bewegung/​Tanz mit wei­te­ren Kunstschaffenden und Dozenten/​-​innen anzu­bie­ten, um noch mehr Blicke hin­ter die Kulissen des pro­fes­sio­nel­len Theaters wer­fen zu kön­nen. Es war­tet somit ein „Rundum-​Paket” auf die Teilnehmenden.

Eine Zwischenpräsentation/​Vorpremiere ist für den 14. November 2020 geplant, die „volle“ Première wird Anfang 2021 statt­fin­den. Während aller Proben und Präsentationen wer­den die Hygiene- und Abstandsregeln ein­ge­hal­ten. Eine Anmeldung zum Casting ist per E‑Mail an dennis.palmen@kulturkomplizen.com nötig.

(63 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)