Caritas-​Quartiersinitiative Büttgen: Vortrag zum Schutz vor Kriminalität

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst-​Büttgen – „Kriminalität bei Senioren: Wie schütze ich mich?“ lau­tet der Titel eines Vortrages am Mittwoch, 12. August 2020, von 10.30 bis 11.30 Uhr in der Johanneskirche, Novesiastraße 2, in Büttgen. 

Beim Vortrag erläu­tert die Kriminalpolizei des Rhein-​Kreises Neuss kri­mi­nelle Methoden die spe­zi­ell auf Senioren abzie­len. Die Caritas-​Quartiersinitiative „Älterwerden in Büttgen“ und die Evangelische Kirche Kaarst orga­ni­sie­ren die Veranstaltung gemeinsam.

Der Vortrag ist kos­ten­frei. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 02131 – 20 25 060 oder 02131 – 76 60 66.

(51 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)