Rhein-​Kreis Neuss – Kinder auf sport­li­cher Weltreise: Landrat besucht Ferienfreizeit

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Rhein-​Kreis Neuss – Auf sport­li­che Weltreise sind in die­ser Woche 30 Kinder von acht bis zwölf Jahren unter­wegs. Bei einer Ferienfreizeit der Sportjugend Rhein-​Kreis Neuss pro­bie­ren sie neue Sportangebote aus ler­nen die Ursprünge der ein­zel­nen Disziplinen ken­nen.

Zwei von ihnen sind Mikas (11) und Zoe (8). Die bei­den zei­gen ihre Reisepässe vor: „Wir haben schon Kinball und Fechten aus­pro­biert und Stempel für Kanada und Frankreich gesam­melt“, berich­ten sie stolz.

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke besuchte die Mädchen und Jungen zusam­men mit Heinz-​Peter Korte, dem stell­ver­tre­ten­den Vorsitzenden des Sportbundes Rhein-​Kreis Neuss. „Eine sol­che Veranstaltung für Kinder ist in die­sen Zeichen beson­ders wich­tig und wir unter­stüt­zen die Freizeit sehr gerne“, betonte Petrauschke und freute sich über das bunte Treiben auf dem Vereinsgelände des TV Orken.

Der Rhein-​Kreis Neuss för­dert die Maßnahme, an der sich unter ande­rem die Basketballer der NEW Elephants, die Sportler der SG RW Gierath und die Fechter vom TSV Bayer Dormagen betei­li­gen.

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke und Heinz-​Peter Korte, stell­ver­tre­ten­der Vorsitzender des Sportbundes Rhein-​Kreis Neuss, besu­chen die Ferienfreizeit. Foto: S. Büntig /​Rhein-​Kreis Neuss

Heinz-​Peter Korte stellt fest: „Von die­sem Konzept pro­fi­tie­ren Vereine und der Nachwuchs in den jewei­li­gen Sportarten glei­cher­ma­ßen. In die­sem Jahr ist die Nachfrage beson­ders hoch.“ Organisiert wird die viel­fäl­tige Reise von der Sportjugend. Deren Vorsitzende Venka Koglin betreut die Kinder zusam­men mit einem Team jun­ger Leute.

Für uns ist wich­tig, dass die Kinder erfah­ren, wel­che viel­fäl­ti­gen Sportangebote es in den Vereinen in unse­rer Region gibt und diese auch aus­pro­bie­ren. Gleichzeitig haben sie Spaß daran, mehr über die kul­tu­rel­len Hintergründe der Sportarten zu erfah­ren“, sagt Koglin.

(15 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)