Dormagen: Polizei sucht Unbekannten nach Beleidigung und Sachbeschädigung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Nievenheim (ots) Am Dienstag (4.8.) erstat­tete eine Dormagenerin eine Anzeige bei der Polizei, nach­dem ein Unbekannter ihr Auto beschä­digt hatte.

Am Dienstag, gegen 17:15 Uhr, sei sie mit ihrem Auto auf der Saint-​André-​Straße unter­wegs gewe­sen. Im Kreuzungsbereich zur Bismarckstraße sei ihr ein unbe­kann­ter Radfahrer im Gegenverkehr begeg­net, wes­halb sie ihren Wagen habe abbrem­sen müssen.

Der Radfahrer sei sehr aggres­siv gewe­sen, habe die Autofahrerin belei­digt und auf ihre Motorhaube ein­ge­schla­gen, wodurch dort ein Schaden ent­stand. Der unbe­kannte Radfahrer ent­fernte sich von der Örtlichkeit. Er wird wie folgt beschrieben:

  • Männlich, circa 40 Jahre oder älter, trug ein gemus­ter­tes Fahrradtrikot (dunkelblau-​hellgrün), einen dunk­len Helm und war mit einem blauen Mountainbike unterwegs.

Das Verkehrskommissariat hat Ermittlungen auf­ge­nom­men. Zeugen, die Angaben zur Identität des Mannes machen kön­nen, wer­den um einen Anruf beim Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 02131 3000 gebeten.

(133 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)