Landkreistag NRW stellt klar: Corona-​Tests für Reiserückkehrer: An Hausärzte wenden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Klartext​.NRW – Der Landkreistag Nordrhein-​Westfalen unter­streicht, dass Corona-​Tests von Reiserückkehrern durch die Hausärzte bezie­hungs­weise in den von den Kassenärztlichen Vereinigungen ein­ge­rich­te­ten Testzentren durch­ge­führt werden. 

Entgegen der Berichterstattung ein­zel­ner Medien am Wochenende, ist dies nicht eine Aufgabe der Kreisgesundheitsämter. Darauf hat­ten sowohl das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW als auch das Bundesgesundheitsministerium am 01.08.2020 über Twitter hingewiesen.

Dennoch haben sich inzwi­schen zahl­rei­che Urlaubsrückkehrer mit dem Anliegen, einen Test durch­zu­füh­ren, an die Kreisgesundheitsämter gewandt.

Die Kapazitäten der Gesundheitsämter in Nordrhein-​Westfalen dür­fen nicht über­for­dert wer­den. Die Gesundheitsämter müs­sen sich auf ihre Kernaufgaben kon­zen­trie­ren kön­nen. Deshalb ist es rich­tig, dass die neu­este Bundesverordnung die Aufgabe der Testung von Reiserückkehrern ein­deu­tig den nie­der­ge­las­se­nen Ärzten zuweist“, betont der Hauptgeschäftsführer des LKT NRW, Dr. Martin Klein.

Eine von Bundesminister Spahn am Freitag erlas­sene Rechtsverordnung ermög­licht kos­ten­lose Tests für alle Reiserückkehrer. Sie stellt in § 10a Abs. 1 aber auch klar, dass die Leistungen durch die nie­der­ge­las­se­nen Ärzte und durch die von den Kassenärztlichen Vereinigungen betrie­be­nen Testzentren sowie durch die von die­sen beauf­trag­ten Labormedizinischen Leistungserbringern erbracht werden.

Die Verordnung ist hier abruf­bar: https://​www​.bun​des​ge​sund​heits​mi​nis​te​rium​.de/​f​i​l​e​a​d​m​i​n​/​D​a​t​e​i​e​n​/​3​_​D​o​w​n​l​o​a​d​s​/​C​/​C​o​r​o​n​a​v​i​r​u​s​/​A​E​n​d​V​O​-​T​e​s​t​V​O​_​B​A​n​z​_​A​T​.​pdf

(168 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)