Dormagen: Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen-​Straberg (ots) Am Freitagnachmittag, 31.07.2020, gegen 16:00 Uhr, ereig­nete sich auf der Kreisstraße 12 zwi­schen der Ortslage Straberg und der Landstraße 380 ein Verkehrsunfall zwi­schen einem Radfahrer und einem PKW.

Ersten poli­zei­li­chen Erkenntnissen zufolge befuhr ein 26-​jähriger Mann aus Dormagen mit sei­nem Fahrrad die Kreisstraße 12 in Richtung Horrem. Der hin­ter ihm befind­li­che PKW-​Fahrer, ein 55-​jähriger Mann aus Dormagen, unter­wegs mit einem blauen Seat, wollte den Radfahrer in Höhe der Zufahrt zum dor­ti­gen Kieswerk über­ho­len.

Zeugenaussagen zufolge fuhr der Radfahrer dann plötz­lich und unver­mit­telt nach links auf die Fahrbahn und wurde von dem nach­fol­gen­den Pkw erfasst. Durch den Zusammenstoß stürzte der Radfahrer und erlitt schwere, aber keine lebens­ge­fähr­li­chen Verletzungen. Er wurde zunächst durch Unfallzeugen und anschlie­ßend durch einen Notarzt am Unfallort ver­sorgt und betreut.

Im Anschluss wurde er in ein Krankenhaus ver­bracht, wo er sta­tio­när ver­blieb. An dem PKW als auch an dem Fahrrad ent­stand erheb­li­cher Sachschaden. Für die Dauer der poli­zei­li­chen Unfallaufnahme wurde die Kreisstraße 12 im betrof­fe­nen Bereich voll­stän­dig gesperrt.

(127 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*