Aufnahmestopp und Besuchsverbot für Rheinland Klinikum Grevenbroich aufgehoben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Bei der rou­ti­ne­mä­ßi­gen Überprüfung der durch einen Corona-​Schnelltest bei Mitarbeitern des Rheinland Klinikum Grevenbroich fest­ge­stell­ten Infektionen hat sich die Zahl der infi­zier­ten Mitarbeiter des Krankenhauses auf drei reduziert. 

Alle wei­te­ren nach Bekanntwerden der Infektionen vor­ge­nom­me­nen Testungen waren nega­tiv. Das Kreisgesundheitsamt hat das Besuchsverbot für das Krankenhaus sowie den Aufnahmestopp nach dem Vorliegen der Ergebnisse mit sofor­ti­ger Wirkung aufgehoben.

(292 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)