Neuss – CDU Bürgerversammlung: Wie geht es wei­ter mit dem Stadtgarten?

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Der Stadtgarten ist ein wich­ti­ger Erholungsraum mit­ten in der Innenstadt. Doch seit Jahren häu­fen sich die Probleme: Drogenhandel und Verunreinigungen durch Gänse. 

Gemeinsam mit den Anwohnerinnen und Anwohnern des Stadtgartens will die CDU Neuss über die Probleme und mög­li­chen Lösungen ins Gespräch kom­men, damit der Stadtgarten wie­der zu dem Aushängeschild wird, das er sein kann.

Der Bürgermeisterkandidat Jan-​Philipp Büchler, die Fraktionsvorsitzende Helga Koenemann und die CDU-​Stadtratskandidatinnen und ‑kan­di­da­ten rund um den Stadtgarten laden daher alle Interessierten zur Bürgerversammlung „Wie geht es wei­ter mit dem Stadtgarten?“ ein, am

03. August 2020 – 18.00 Uhr, in die Trafostation , Deutsche Str. 2 – 41464 Neuss.

Für Fragen und Anregungen steht die CDU Neuss unter info@cdu-neuss.de oder 02131/​718860 zur Verfügung.

(70 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)