Rhein-​Kreis Neuss – 10 Parteien bewer­ben sich für den Kreistag

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Der Kreiswahlausschuss hat in sei­ner heu­ti­gen Sitzung unter dem Vorsitz von Ingolf Graul, Ordnungsdezernent und Kreiskämmerer, fol­gende Wahlvorschläge für den Kreistag des Rhein-​Kreises Neuss zugelassen:

  • Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
  • Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
  • BÜNDNIS 90/​Die Grünen (GRÜNE)
  • Freie Demokratische Partei (FDP)
  • Alternative für Deutschland (AfD)
  • DIE LINKE (DIE LINKE)
  • Unabhängige Wählergemeinschaften Rhein-​Kreis Neuss/​FREIE WÄHLER (UWG)
  • Deutsche Zentrumspartei – Älteste Partei Deutschlands – gegrün­det 1870 (ZENTRUM)
  • Aktive Bürger Gemeinschaft (Die Aktive)
  • Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basis­de­mo­kra­ti­sche Initiative (Die Partei)

Die Aktive“ kan­di­diert in 32 von 33 Kreistagswahlbezirken. Bei der Partei „Die Partei“ musste die Zulassung für 10 Bezirke wegen nicht aus­rei­chen­der Zahl an Unterstützungsunterschriften zurück­ge­wie­sen werden.

Fünf Kandidaten bewer­ben sich um das Amt des Landrates:

  • Andreas Behncke (SPD)
  • Christian Wolfgang Ernst Gaumitz (GRÜNE)
  • Dirk Helmut Kranefuss (AfD)
  • Adolf Robert Pamatat (ZENTRUM)
  • Hans-​Jürgen Petrauschke (CDU)
(675 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)